Für einen guten Zweck laufen

Alergotura-Verein setzt Festivalbesucher in Bewegung

Mittwoch, 26. August 2015

Temeswar - Temeswar bewegt sich wieder - im Lauf- und Tanzschritt wird ein sportliches Ereignis innerhalb des PLAI-Festivals vorbereitet. Nachdem der Alergotura-Verein im Frühling das erste Großsportevent „Timotion“ veranstaltet hat, sollen sich die Temeswarer wieder bewegen. Vom 11. bis zum 13. September ist es wieder soweit – das Worldmusic-Festival PLAI wird zum zehnten Mal in Temeswar/Timişoara ausgetragen. Die Veranstalter wollten für die Jubiläumsausgabe die Musikauftritte eher geheim halten. Von all der Neugierde und Aufregung sollen die zusätzlichen Ereignisse innerhalb des Festivals ablenken.

Gerade das nimmt sich auch der Alergotura-Verein vor: Die PLAI-Teilnehmer sollen sich bewegen und dabei auch zu einem wohltätigen Zweck beitragen: 5, 10 und 21 Kilometer Rennstrecken stehen auf dem Programm am 12. und 13. September. Die Einschreibungen für diese Rennen laufen noch bis zum 6. September auf der Webseite des Vereins alergotura.ro/plai. Auch diesmal erfüllt das Ereignis einen wohltätigen Zweck: Geld soll eingesammelt werden, um der Temeswarerin Florina Gogiuman zu helfen, eine kostspielige medizinische Behandlung im Ausland zu erhalten. Details dazu können von der Webseite www.helpflorina.com abgerufen werden. Die Teilnahme an den sportlichen Events von Alergortura ist kostenlos. Teilnehmer, Festivalbesucher und nicht nur dürfen Geld für den guten Zweck spenden. Die Aktion wird in Zusammenarbeit mit dem Temeswarer Verein „Şcoala Mamei Junior“ durchgeführt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*