Fusion der UNPR mit der PSD vorgeschlagen

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Victor Ponta, Premier und PSD-Vorsitzender, erklärte Dienstag, dass er auf der ersten Sitzung des Nationalen Exekutivkomitees der PSD die Fusion zwischen seiner Partei und der Nationalen Union für den Fortschritt Rumäniens (UNPR) vorschlagen werde. Der gleiche Vorschlag ist auch von dieser Partei gekommen. Ponta sagte, dass die beiden Parteien eine gemeinsame Parlamentsfraktion bilden werden.

Andererseits ist für Februar oder März 2013 der Parteitag der PSD vorgesehen. Dabei sollen das Parteiprogramm gebilligt und die Leitung gewählt werden. Victor Ponta möchte wieder für den Vorsitz kandidieren, das Ergebnis der letzten Wahlen würde ihn in diesem Vorsatz bestärken.

Kommentare zu diesem Artikel

Herbert, 13.12 2012, 15:49
Alle kommunisten Parteien werden vereinigt! Das Ergebnis ist dann eine Einheitspartei wie in der Zeit Ceausescus.
Haben die Rumänen nichts aus der Geschichte gelernt?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*