Futurotextiles – Eine Reise in die Textilienwelt

Französisches Institut Temeswar stellt interessante Ausstellung vor

Freitag, 26. Juli 2013

Temeswar - Eintauchen in die Textilwelt – das kann man ab September in Temeswar/Timişoara machen, wenn die Ausstellung „Futurotextiles“ in der Bega-Stadt eröffnet wird. Eine interessante Sichtweise der Textilien von morgen wird seit 2006 durch diese Ausstellung auf der ganzen Welt vorgestellt. Von Lille bis Bangkok und Casablanca, wurde die Expo bereits von einer halben Million Menschen besucht. Die Ausstellung wird nun vom Französischen Institut auch nach Temeswar gebracht und wird ab dem 10. September in der Circumvala-]iunii-Straße 8 zu sehen sein.

Auf der Ausstellung unternehmen die Besucher eine künstlerische und unterhaltsame Entdeckungsreise durch die Welt der wissenschaftlichen und technologischen Textilien, durch die gestalterischen Schöpfungen der letzten Jahre. „Futurotextiles“ ist eine gute Gelegenheit für das Publikum, die neuesten Innovationen auf dem Gebiet der Wissenschaft und Technik der Textilverarbeitung zu entdecken. Die Temeswarer können somit Anfang September in der Timco-Halle Spitzen aus Erdbeerwurzel, einen Pullover, der Infos über den gesundheitlichen Zustand des Trägers preisgibt, einen Rock aus Zellulose, die selber wächst, entdecken. Die Ausstellung besteht aus drei Teilen: einem pädagogischen Teil, der die Ursprünge und die Vielfalt der Textilien erklärt, einem wissenschaftlichen, wobei der Schwerpunkt auf die Entwicklung der künftigen Technologien für Textilien fällt und einer künstlerische Seite, wobei die Künstler und Designer inspiriert werden können. 

„Futurotextiles“ wurde von den Lille3000-Teams 2004 entworfen und realisiert und genießt seit 2006 internationalen Erfolg. „Futurotextiles“ wird vom 10. bis 29. September in Temeswar in der Timco-Halle zu sehen sein. Die Vernissage der Ausstellung findet am 10. September um 19 Uhr statt. Die Wanderausstellung kann ab dem 15. Oktober in Bukarest im Geschichtsmuseum besichtigt werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*