Gabriel Resources droht mit massiven Entlassungen

Samstag, 15. März 2014

Bukarest (ADZ) - Das börsennotierte kanadische Unternehmen Gabriel Resources Ltd, das  bekanntlich ein hochumstrittenes Goldabbau-Projekt in den Westkarpaten plant, überlegt nach eigenen Angaben Massenentlassungen bei seiner rumänischen Tochter Roşia Montană Gold Corporation (RMGC): Wie Gabriel Resources-Geschäftsführer Jonathan Henry Reuters am Donnerstag sagte, könnten zum 1. Mai „rund 80 Prozent der RMGC-Belegschaft“ wegen „mangelnder Perspektiven für das Goldprojekt vor Ort“ entlassen werden. Betroffen wären laut Henry rund 400 Mitarbeiter. Ob das kanadische Goldunternehmen damit nun die rumänischen Behörden unter Druck setzen will oder tatsächlich im Begriff steht, das Handtuch zu werfen, bleibt vorerst noch offen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*