Gala-Vorstellung des Films „De ce eu?“

Dienstag, 24. Februar 2015

Kronstadt - Nach der Weltpremiere auf der Berlinale im Februar, kommt der Spielfilm „De ce eu?“ auch nach Kronstadt. Am Montag, dem 2. März, wird eine Gala-Vorstellung in Anwesenheit des Regisseurs Tudor Giurgiu und des Schauspielers Emilian Oprea, Mihai Constantin und Alin Florea in der Patria-Kinemathek stattfinden. Das Event startet um 20 Uhr. Das Drehbuch, das von  Loredana Novak und Tudor Giurgiu geschrieben wurde, handelt vom wahren Fall des jungen Staatsanwalts Cristian Panait. Wegen des auf ihn ausgeübten Drucks, während er in einem Korruptions-Skandal ermittelte, nahm er sich 2002 mit nur 29 Jahren das Leben. „Der Film über Panait ist ein Film über den Misserfolg meiner Generation. Wir dachten, dass mit der Wende 1989 auch das alte korrupte System verschwunden ist und haben uns stark geirrt“, sagte der Regisseur Tudor Giurgiu in Berlin. Die Hauptrolle wird von Emilian Oprea, Schauspieler des „Maria Filotti“ Theaters Brăila, gespielt.  Eine Eintrittskarte zur Gala-Vorstellung kostet 10 Lei und kann online unter www.biletebrasov.ro oder am Abend der Vorstellung bei der Kasse der Patria-Kinemathek erworben werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*