Gala zum 60. Jubiläum des DSTT

Samstag, 16. November 2013

Temeswar - Seinen krönenden Höhepunkt erlebt die III. Auflage des Europäischen EUROTHALIA-Theaterfestivals im Deutschen Staatstheater Temeswar an diesem Wochenende: Für heute, um 18.30 Uhr, ist im Saal des DSTT ein Galaabend zum 60. Jubiläum der deutschen Schaubühne in der Begastadt anberaumt. Abgeschlossen wird die 3.Auflage des Festivals sodann morgen, um 19. 30 Uhr. Im DSTT-Saal mit einer der Erfolgsproduktionen des DSTT, der Inszenierung „Die Möwe“ von Tschechow.  Das Deutsche Staatstheater blickt nun, im Jahr 2013, auf eine bewegte sechs Jahrzehnte umfassende Geschichte zurück. Am 1. Januar 1953 als deutsche Abteilung des Temeswarer Staatstheaters in der Folge einer seit Mitte des 18. Jahrhunderts bestehenden deutschsprachigen Theatertradition gegründet, erlangte das Haus 1956 unter der Bezeichnung Deutsches Staatstheater Temeswar administrative Unabhängigkeit. Seitdem hat das Ensemble über 400 Inszenierungen hervorgebracht, die über 10.000-mal gespielt wurden. 

Das Deutsche Staatstheater Temeswar hat sich seit seiner Gründung immer wieder neu erfunden – von der identitätsfördernden Kultureinrichtung der deutschen Gemeinschaft in Rumänien bis hin zum Theaterproduzenten von nationalem Renommé, mit bedeutender kultureller Brückenfunktion, dem auch vom Ausland großes Interesse entgegengebracht wird. Gast- und Festspielteilnahmen wurden in Deutschland, Österreich, Polen, Ungarn, Frankreich, Kroatien, Serbien und Georgien verzeichnet. Durch das Programm der Galavorstellung führt Christel Ungar-Ţopescu von der Deutschen Redaktion des Rumänischen Fernsehens Bukarest. Für die Leitung zeichnet Simona Vintilă. Die Vorstellung in deutscher Sprache wird ins Rumänische übersetzt. Die Inszenierung „Die Möwe“ von Tschechow gilt, einige Monate nach der Premiere, schon als eine der repräsentativen Produktionen des DSTT und wurde auch im Rahmen des Nationalen Theaterfestivals mit Erfolg gezeigt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*