Gastronomische Events im Juli

Allerhand Leckerbissen, Reitvorführungen und Konzerte in Südsiebenbürgen

Donnerstag, 06. Juli 2017

Hermannstadt - Zu einer neuen Reihe gastronomischer Events in Südsiebenbürgen lädt der Hermannstädter Verein My Transylvania ein. Der Startschuss zur dreiteiligen Veranstaltungsreihe „Geschmäcker und Klänge Siebenbürgens“ fällt am Samstag, den 8. Juli, in der „Cross Country Farm“ in Pruden/Prod.  Hier haben die Bukarester Adela und Mihnea Virgolici eine mittlerweile durchaus erfolgreiche Reitanlage auf dem Gelände eines ehemaligen staatlichen Landwirtschaftsbetriebes aufgebaut, wo um 11 Uhr mit der Verkostung lokaler Spezialitäten begonnen wird. Im Laufe des Tages werden Reitvorführungen geboten sowie die Möglichkeit, eine umfassende Trachtensammlung aus dem Gebiet entlang der beiden Kokeln zu besichtigen, sich mit den Eigentümern der Reitanlage über Pferde zu unterhalten und Coralia Costeas Gesangsdarbietung beizuwohnen.

Im Hof der Dorfkirche in Hammersdorf/Guşteriţa werden die Gäste am Samstag, den 15. Juli, um 15 Uhr erwartet und mit Kaffee und hausgebackenem Hanklich empfangen. Anlässlich der Veranstaltung „Küchenkräuter aus dem Garten der Pfarrerin“ wird um 15.30 Uhr ein Konzert geboten, in dessen Mittelpunkt die besagten Küchenkräuter stehen und solche, die Heiligennamen tragen. Das Buffet kann ab 16.15 Uhr geplündert werden und um 17.30 Uhr besteht Gelegenheit, an einem geführten Rundgang durch den Garten der Pfarrerin teilzunehmen und mehr zu den Sozial- und Umweltprojekten der Evangelischen Kirchengemeinde Hermannstadt, dem Gastgeber der Veranstaltung, zu erfahren.  Die Öko-Farm der Familie Cioran öffnet ihre Tore am 22. Juli in Johannisberg/Nucet. Die Verkostung lokaler Produkte und Speisen beginnt um 11 Uhr. Für Kinder organisieren die Pfadfinder interessante Workshops und um 13 Uhr begeben sich die Gäste auf eine Wanderung auf den Spuren der Trovanten. Der Transilvanian Brunch findet am Samstag, den 29. Juli, zwischen 11 und 13 Uhr, im Pfarrhof in Waldhütten/Valchid statt. Hier kochen die Teilnehmer lokale Rezepte gemeinsam mit der Waldhüttener Dorfgemeinschaft und der Bukaresterin Romana Rista, dem „Mädchen, das mit Blumen kocht“.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*