Gedenklesung zu Leonard Cohen

Mircea Mihăieş stellt Biographie des Musikers vor

Samstag, 07. Januar 2017

Temeswar – Mircea Mihăieş, Preisträger des Rumänischen Buchpreises 2016, stellt am kommenden Donnerstag in der Buchhandlung „La Două Bufniţe“ sein Buch „Das Leben, die Leidenschaften und Lieder Leonard Cohens“ vor. Anlass ist der Tod des weltbekannten kanadischen Singer-Songwriters und Schriftstellers im November 2016. Das Buch von Mircea Mihăieş zu Cohen erschien 2005 im Polirom Verlag.

Neben Fakten zum Leben und zum Werk des Musikers, beinhaltet das Buch auch 32 Gedichte Cohens, von Mircea Mihăieş ins Rumänische übersetzt.

Leonard Cohen wurde am 21. September 1934 in Montreal geboren. Der ursprünglich als großer Schriftsteller gefeierte Cohen veröffentlichte sein erstes Album betitelt „Songs of Leonard Cohen“ 1967, nachdem er ein Jahr zuvor seinen Kultroman „Beautiful Losers“ herausbrachte. Sein letztes Album „You Want It Darker“ erschien drei Wochen vor seinem Tod. Er wurde in die Canadian Music Hall of Fame (2006) wie auch die Canadian Songwriters Hall of Fame (2010) aufgenommen und 2008 in die Rock and Roll Hall of Fame.

Der aus Arad gebürtige Literaturkritiker und Essayist, Mircea Mihăieş, ist Chefredakteur der Literaturzeitschrift Orizont. Für sein Buch „Ulysses 732“ wurde er 2016 zum Schriftsteller des Jahres gekürt. Das Buch ist eine Analyse des Romans von James Joyce „Ulysses“.

Die Buchvorstellung beginnt um 18 Uhr.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*