Gefährliche Bäume identifiziert

Sonntag, 20. Mai 2018

Kronstadt – Bei dem Sturm am Mittwoch im Kronstädter Stadtgebiet ist eine alte Platane an der Haltestelle vor dem Musiklyzeum auf einen Linienbus gestürzt. Zum Glück gab es dabei keine Verletzten. In mehreren Stadtteilen wurden Äste und Blätter abgerissen. Gleich nach dem Sturm wurde auch die danebenstehende Platane gefällt, damit ein Unfall vermieden wird. Das dem Bürgermeisteramt unterstehende Forstrevier „Kronstadt“ hat mit der Dienststelle für die Markierung der trockenen und gefährlichen Bäume  eine Bestandsaufnahme vorgenommen, um solchen Situationen vorzubeugen. Insgesamt wurden 46 Bäume in verschiedenen Stadtteilen festgestellt, die dringend gefällt werden müssen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*