Gehälter hoher Amtsträger werden gekürzt

Mittwoch, 18. Januar 2017

Bukarest (ADZ) - Die Ausschüsse für Finanzen und Arbeit des Unterhauses haben am Montag die 2015 erlassene Eilverordnung von Ex-Vizepremier Gabriel Oprea betreffend die Aufstockung der Gehälter 48 hoher Amtsträger – darunter Staats- und Regierungschef sowie Kammerpräsidenten – abgeschmettert. Sollten die Abgeordneten ähnlich abstimmen, so werden die Gehälter der Spitzenamtsträger um teils mehr als die Hälfte gekürzt. Arbeitsministerin Lia Olguţa Vasilescu (PSD) sagte den Ausschüssen, dass sich die Exekutive entschieden gegen die Oprea-Verordnung ausspreche – es sei „anormal, dass die Gehälter der Amtsträger vor jenen anderer Arbeitnehmerkategorien angehoben werden“. Ähnlich hatte sich auch PSD-Chef Liviu Dragnea geäußert.

Kommentare zu diesem Artikel

giftschlange, 18.01 2017, 09:59
Eine Kürzung der Gehälter der 48 hohen Amtsträger um rund 50 % ist ein Signal an die Bevölkerung, für mehr soziale Gerechtigkeit und daher begrüssenswert.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*