Geistliche Exerzitien in der Fastenzeit

Freitag, 21. März 2014

rn. Temeswar – Geistliche Exerzitien finden in der römisch-katholischen Pfarrkirche aus der Josefstadt in Temeswar/Timişoara in der Zeitspanne 21. – 23. März statt. Heute und morgen beginnt das Programm um 17 Uhr, wobei am Sonntag diese Übungen ab 11.30 Uhr ausgeführt werden. Das Programm wird vom Pfarrer Lajos Jávorka aus Tiszakécske in Ungarn koordiniert.

Auch für rumänischsprachige Familien sind geistliche Exerzitien geplant. Diese finden vom 28. bis 30. März statt. Am Freitag, dem 28. März, und am Samstag, dem 29. März, beginnt das Programm um 17 Uhr, wobei am Sonntag, dem 30. März, die Exerzitien um 9 Uhr starten. Das geistliche Programm koordiniert der Pfarrer Filip Dorin Iulian aus Tschakowa/Ciacova im Kreis Temesch.

Während der Fastenzeit wird in der Millenniumskirche aus der Temeswarer Fabrikstadt jeden Montag und Freitag ab 17 Uhr eine Kreuzweg-Andacht in rumänischer und ungarischer Sprache gehalten. Am 25. März feiert die römisch-katholische Kirche das Fest Mariä Verkündigung. An diesem Tag werden in dem Hohen Dom zu Temeswar alle Gottesdienste nach dem Sonntagsprogramm (ab  9 Uhr in ungarischer, ab 10 Uhr in deutscher und ab 11.30 Uhr in rumänischer Sprache) abgehalten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*