Gelder für Altbausanierung

Einwohner bekommen zinsenlosen Kredit

Freitag, 28. Februar 2014

Die Altbauten am Opernplatz haben Vorrang für eine finanzielle Unterstützung seitens der Kommune.
Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar - Die Privateigentümer der Altbauten aus Temeswar/Timişoara sollen für die Sanierung finanzielle Unterstützung erhalten. Darüber stimmten die Temeswarer Stadträte in der Kommunalratssitzung am Dienstag eine Zuweisung von 4,5 Millionen Lei, d.h. rund eine Million Euro, ab. Diese Summe ist für das ganze Jahr vorgesehen. Jedes Jahr soll eine gewisse Summe dafür zugeteilt werden. Im Herbst des vergangenen Jahres wurde das Programm für finanzielle Unterstützung im Kommunalrat angenommen. Laut Beschluss des Stadtrates unterstützt das Bürgermeisteramt die Sanierung der historischen Bauten in Temeswar. 20 Prozent der Investition besteht aus nicht rückzahlbaren Zuschüssen, die restlichen 80 Prozent der Kosten werden als zinsloser Kredit vergeben. Das geliehene Kapital wird dann dem Bürgermeisteramt in maximal zehn Jahren von den Antragstellern zurückerstattet.  „Solche Unterstützung können alle Eigentümer von Altbauten in Temeswar beantragen“, sagt der Temeswarer Bürgermeister Nicolae Robu. „Vorrang haben aber die Altbauten am Opernplatz“, fügt Robu hinzu.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*