Geldmenge in Rumänien wuchs um real 5,3 Prozent

Dienstag, 29. April 2014

Bukarest (ADZ) - Die Einlagen der Bevölkerung sind im März um 6,6 Prozent gegenüber Februar gewachsen und erreichten ein Volumen von 214,063 Milliarden Lei. In Devisen sanken die Einlagen im März gegenüber demselben Monat des Vorjahres um 0,7 Prozent auf umgerechnet 75,096 Milliarden Lei. In Euro berechnet legten die Devisenkonten um 0,3 Pro-zent auf 16,855  Milliarden Euro zu. Die im Umlauf befindliche Geldmenge sank gegenüber Februar um 1,3 Prozent (real minus 1,3 Prozent) auf 239,752 Milliarden Lei. Im Vergleich zu März 2013 wuchs die Geldmenge um real 5,3 Prozent.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*