Geldstrafe für Vernachlässigung und Zerfall

Dienstag, 23. Januar 2018

ao. Temeswar - Seit diesem Jahr gilt in Temeswar eine Überbesteuerung für vernachlässigte Bauten. Nicht nur Eigentümer von Altbauten und Wohnungen sollen diese begleichen, sondern auch Eigentümer von Großbauten, die sich in einem schlechten Zustand befinden, darunter das ehemalige Schlachthaus von Temeswar und die ehemalige Kadettenschule, die sogenannte U-Kaserne. Zur Überbesteuerung werden diese Eigentümer auch von der Lokalpolizei für ihre Vernachlässigung geldlich bestraft.

Insgesamt 22 Geldstrafen wurden allein in diesem Jahr an die Besitzer von sanierungsbedürftigen Bauten verfügt. Die Lokalpolizisten werden weiterhin ihre Untersuchungen in Temeswar durchführen.

Laut einer groben Schätzung der Temeswarer Lokalpolizei sollen zunächst 11.000 Lei infolge dieser Untersuchungen kassiert werden. Eine 6000-Lei-Strafe soll allein den Besitzer des ehemaligen Schlachthauses an der Eroii de la Tisa-Straße treffen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*