Gemeinsam für die Versöhnung

Ökumenisches Gebetstreffen fand in Temeswar statt

Mittwoch, 01. Februar 2017

Der Metropolit des Banats, Ioan Selejan, sprach über das diesjährige Motto der Ökumenischen Gebetswoche, „Versöhnung – die Liebe Christi drängt uns“, welches sich in all unseren Herzen wiederfinden sollte, so der orthodoxe Geistliche.
Foto: Claudiu Călin

Temeswar - Ökumene wird im Banat groß geschrieben. Ein besonderes Ereignis, das 27. Ökumenische Gebetstreffen, fand Mitte Januar in der Stadt an der Bega statt. Beherbergt wurde das Treffen von der evangelisch-lutherische Kirche. Nicht von ungefähr: In diesem Jahr feiert die Evangelische Kirche den 500. Jahrestags des Thesenanschlags Martin Luthers an der Schlosskirche zu Wittenberg. Das Gebetstreffen anlässlich der weltweiten Gebetswoche für die Einheit der Christen füllte die Kirche am I.C.Brătianu-Platz.

Mit dabei waren Vertreter verschiedener Glaubensgemeinschaften aus dem Banat. Der orthodoxe Metropolit des Banats, Ioan Selejan, der unierte griechisch-katholische rumänische Vikar von Temeswar, Nicolae Ovidiu Teodorescu, der Rabbiner Zvika Kfir, der evangelisch-lutherische Pastor Kovács Zsombor, der reformierte Pastor Fazakas Csaba, der Pfingstler-Pastor Constantin Leontiuc sowie der römisch-katholische Kanzleidirektor Nikola Laus waren unter anderem bei dem Treffen dabei. Das Treffen eröffnete Gastgeber Kovács Zsombor, wobei die Geistlichen der Reihe nach zu Wort kamen und verschiedene aktuelle Themen ansprachen, darunter die Versöhnung, Vergebung, der Frieden und die Brüderlichkeit zwischen den Menschen. Das ökumenische Gebetstreffen war mit Musik untermalt. Es traten ein orthodoxer Männerchor, der Exultate-Chor des Sankt-Georgs-Doms, der Chor der jüdischen Gemeinde und der Chor der reformierten Kirche auf. Die Geistlichen sprachen im Anschluss an ihr Plädoyer je ein Gebet für die Einheit der Christen.

Das „Vaterunser“, das Grundgebet der gesamten Christenheit, wurde dreisprachig – rumänisch, deutsch und ungarisch – gesprochen. Auf Einladung von Pastor Zsombor Kovács wurde den Teilnehmern am ökumenischen Gebetstreffen durch die anwesenden Geistlichen der Segen erteilt.

Kommentare zu diesem Artikel

giftschlange, 01.02 2017, 10:48
Die Religionsgemeinschaften des Landes befinden sich auf dem richtigen Weg.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*