„Gemeinschaft steht im Mittelpunkt“

Paul Iacob in Zeiden wiedergewählt

Dienstag, 01. April 2014

Zeiden - Auf der Mitgliederversammlung des Demokratischen Forums der Deutschen in Zeiden/Codlea am 27. März wurde der Vorstandsvorsitzende Paul Iacob für ein zweijähriges Mandat wiedergewählt. Er betonte die Tatsache, dass die Gemeinschaft den Mittelpunkt der Forumsarbeit darstelle und bedankte sich bei allen ehemaligen und neuen Vorstandsmitgliedern für die Bereitschaft, sich für das Zeidner Forum einzusetzen. Auf seinen Vorschlag, den die Versammlung befürwortete, wurde der Vorstand von vier auf sechs Mitglieder erweitert. Gewählt wurden Günther Kraft, Sandra Nicolescu, Klaus Dieter Untch, Zoltan Barabas, Otto Istok und Arnold Mechel.

Per Dia-Vortrag wurde die Forumstätigkeit des vergangenen Jahres Revue passiert. Erwähnt wurde der „Singende Stammtisch“ mit den gelegentlichen Vorträgen, unter anderem über den Zeidner Flugpionier Albert Ziegler zum hundertjährigen Jubiläum des ersten Flugs über das Burzenland. Weitere Veranstaltungen, die regelmäßig stattfanden, waren der Malkurs für Jung und Alt, die „Zeidner Wanderslust“, die Proben der Zeidner Flötengruppe, sowie Basketballabende im Sportsaal der Zeidner Deutschen Schule. Zu den größeren Ereignissen, die das Forum organisierte oder an denen es sich mitwirkend beteiligte, gehörten der Zeidner Fasching im Februar, der Bunte Abend im Mai, sowie der Siebenbürgische Lehrertag im Oktober. Bei dem Rückblick auf das Jahr 2013 wurde auch die enge Zusammenarbeit zwischen der Kirchengemeinde , der Deutschen Schule, der Heimatortsgemeinschaft der Zeidner in Deutschland und dem Zeidner Forum hervorgehoben.
 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*