„Gemütliche Stunden“

Bunter Abend des Kronstädter Forums am Freitag in der Weberbastei

Donnerstag, 29. Mai 2014

Der Bunte Abend in der Weberbastei bietet auch den jüngsten sächsischen Volkstanzpaaren die Gelegenheit, sich einem zahlreichen Publikum vorzustellen.
Foto: Hans Butmaloiu

Kronstadt - Unter dem Motto „Gemütliche Stunden“ veranstaltet das Demokratische Forum der Deutschen im Kreis Kronstadt sein traditionelles „Bunter Abend“-Kulturprogramm am Freitag, dem 30. Mai, ab 17.30 Uhr, im Innenhof der Weberbastei. Falls das Wetter nicht mitspielt, gilt zur selben Uhrzeit die Aula des Honteruslyzeums als alternativer Austragungsort dieser Feier.
Unter der Moderation von Edith Kraus und Manfred Copony treten vor dem Publikum die bekanntesten deutschen Kulturensembles aus Kronstadt/Braşov, Zeiden/Codlea und Fogarasch/Făgăraş auf. Es handelt sich um die Burzenländer Blaskapelle (Leitung Vasile Glăvan), die den Abend mit Blasmusik ausklingen lässt, den Bachchor Kronstadt (Dirigent Steffen Schlandt), das von Dagmar Cloos geleitete Folklore-Ensemble „Korona“, die Vereinten Kirchenchöre Heldsdorf und Zeiden sowie die Zeidner Flötengruppe (beide unter Leitung von Klaus-Dieter Untch), die Zeidner Tanzgruppe (Leitung: Christine Vlădărean),  der Große Singkreis Fogarasch (Leitung: Christiane Neubert) sowie die Tanzgruppe der 3. A-Klasse vom Honteruslyzeums, betreut von Adriana Dimitriu. Einen  Sonderpunkt im Programm bestreitet die bekannte Kronstädter Sopranistin Cristina Radu die, begleitet von Steffen Schlandt, „Musik in der Familie Lassel“ darbietet. Zwischendurch, gemäß dem Motto des Abends, soll auch offenes Singen unter Anleitung von Steffen Schlandt erklingen.
Der Eintritt  zum Bunten Abend ist frei, wobei freie Spenden beim Ausgang erwünscht sind.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*