Gendarmerie erstattet Anzeige wegen „Putsch“

Donnerstag, 13. September 2018

Bukarest (ADZ) - Die Gendarmerie hat am Mittwoch bei der Antimafiastaatsanwaltschaft DIICOT Anzeige wegen eines vermeintlichen „Staatsstreich-Versuchs“ am 10. August erstattet. Tags davor hatte PSD-Chef Liviu Dragnea darauf beharrt, dass die brutal aufgelöste Großdemo vom 10. August „aus dem Ausland finanziert“ und „zum Teil paramilitärisch organisiert“ wurde. Diese seine Erkenntnis teilte allerdings weder die Nummer 2 im Innenministerium, Staatssekretär Gheorghe Marin, noch sein Koalitionspartner Călin Popescu Tăriceanu – beiden stellten am Dienstag gegenüber der Presse klar, über „keinerlei derartigen Hinweise“ zu verfügen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*