Geoană rechnet mit Regierungswechsel bis Ostern

Dienstag, 06. Januar 2015

Bukarest (ADZ) - Der unlängst aus der PSD ausgeschlossene frühere Außenminister Mircea Geoană rechnet mit einem baldigen Machtwechsel: Bis „spätestens Ostern“ werde Rumänien „eine neue Regierung“ haben, orakelte Geoană in einem Gespräch mit der Tageszeitung „Adevărul“. Konkret rechnet Geoană mit einer „großen Koalition der deutschen Art“, die von einer Mehrheit, bestehend „aus den gesunden Teilen der PSD und PNL“, getragen würde. In der Opposition sieht Geoană die PMP und ihren Bündnispartner PN}CD, weiters auch wegen des erwarteten Schulterschlusses der PNL mit der PSD mögliche Abtrünnige aus der ehemaligen PDL sowie, gegebenenfalls, den UDMR – je nach der Evolution der Beziehungen zum benachbarten Ungarn und dessen Regierungspartei FIDESZ.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*