Georg Dehio-Preis an Paul Philippi und J. Ostrcilík

Samstag, 13. Mai 2017

Bukarest (ADZ) - Mit dem Georg Dehio-Kulturpreis 2017 des Deutschen Kulturforums östliches Europa wurden der evangelische Theologe, Historiker und Politiker Paul Philippi (Hermannstadt/Sibiu) und der tschechische Autor, Journalist und Aktivist Jaroslav Ostrcilík (Brünn/Brno) ausgezeichnet. Der Hauptpreis ging an Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Philippi, Ehrenvorsitzender des DFDR, für sein herausragendes Engagement für die Wahrung des wissenschaftlichen und kulturellen Erbes der Siebenbürger Sachsen, für seinen Einsatz für die Völkerverständigung sowie für seine Verdienste als deutscher Minderheitenpolitiker im Rumänien der Nachwendezeit. Jaroslav Ostrcilík erhielt den Förderpreis. Die Preise werden am 28. September 2017 in Berlin überreicht.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*