Gerichtsinspektoren gegen Toaders Reformpläne

Dienstag, 12. September 2017

Bukarest (ADZ) - Die Gerichtsinspektoren sprechen sich einhellig gegen die von Ressortminister Tudorel Toader geplante Justizreform aus. So stimmten sie bei ihrer jüngsten Generalversammlung gegen die Reformpläne des Ministers – Pläne, die bekanntlich ihre politische Unterordnung vorsehen. Laut Toaders Änderungsvorschlägen soll die Gerichtsinspektion künftig nicht mehr dem hohen Magistraturrat bzw. Selbstverwaltungsorgan der rumänischen Justiz, sondern dem Justizminister unterstellt werden – eine politische Unterordnung, die die Gerichtsinspektoren nun per Abstimmung geschlossen ablehnten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*