Gesetzesinitiative gegen Jugendarbeitslosigkeit

Freitag, 01. Juni 2012

Bukarest (ADZ) - Eine Gesetzesinitiative mehrerer PDL- und Minderheiten-Abgeordneter sieht vor, dass Unternehmen, welche Personen jünger als 25 Jahre anstellen drei Jahre lang nur 50 Prozent der Sozialabgaben leisten müssen. Es geht hierbei um junge Leute die entweder eine höhere Ausbildung verfolgen oder eine Hochschule bereits abgeschlossen haben, so die Nachrichtenagentur Mediafax.
Beabsichtigt wird mit dieser Initiative die – besonders bei unter 25-Jährigen – stark gestiegen Arbeitslosigkeit zu bekämpfen. Dem beim Senat hinterlegten Schreiben zufolge schaffen es rund 80.000 Lyzeum- und Hochschulabsolventen nicht einen Arbeitsplatz zu finden. Die Jugendarbeitslosigkeit bei 15 bis 24-Jährigen lag nach ILO-Kriterien 2011 bei 23,7 Prozent.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*