Gespräch zwischen William Hague und Ponta am Airport

Donnerstag, 19. Juli 2012

William Hague (l.) und Victor Ponta Foto: gov.ro

Bukarest (ADZ) - Der britische Außenminister William Hague ist am Dienstag zu einem Blitzbesuch am Bukarester internationalen Flughafen Otopeni eingetroffen, um mit dem rumänischen Premier Victor Ponta ein Kurzgespräch über die jüngsten innenpolitischen Entwicklungen im Land zu führen, teilte die britische Botschaft in Bukarest mit.
London hebe die Notwendigkeit hervor, „dass alle politischen Akteure die Verfassung des Landes, die Institutionen des Staates und die Urteile der Rechtsinstanzen respektieren“, heißt es in der Pressemitteilung. Europa durchlebe gerade schwierige Zeiten, umso wichtiger sei es, dass alle Politiker das Gesetz achten.

Kommentare zu diesem Artikel

sraffa, 20.07 2012, 00:01
@Sekretär : Bedeutet daß jetzt daß die Rumänischen Statthalter der Voivoden aus Brüssel jetzt ausgedient haben, nicht mehr an die Hohe Pforte berichten.? Die Decebals und Löwenherzen nun die alte EU in die Flügelklammer nehmen ?
Sekretär, 19.07 2012, 19:19
Die Engländer sind ein stolzes Volk wie die Rumänen auch. Eine Einmischung von ungewählten Brüsseler Machthabern akzeptieren sie nicht, und die neue Regierung in Rumänien auch nicht. Das Vasallentum unter Basescu ist beendet.
sraffa, 19.07 2012, 17:29
Was geht mir das auf den Keks daß die Engländer in Europa immer eine Sonderlocke/Sonderrolle spielen wollen.
Ponta wurde doch schon in Brüssel verarztet, was soll denn jetzt dieser unnötige Auftritt des Engländers in Otopeni ??

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*