Gewalttätiger Rentner erschossen

Dienstag, 02. August 2016

Kronstadt – Ein 64-jähriger Rentner ist am Samstag in Rosenau/Râşnov in Folge eines Polizeieinsatzes erschossen worden. Der Mann, der in der Ortschaft der Polizei als gewalttätig bekannt war, bedrohte mehrere Personen mit einem Messer und einer Heugabel. Trotz der Bemühungen, ihn zu beruhigen und zu entwaffnen, musste eine Sondereinsatzgruppe angefordert werden. Weil der Mann sich verbarrikadiert hatte und weiterhin eine lebensbedrohende Gefahr darstellte, musste von der Schusswaffe Gebrauch gemacht werden. Der Rentner wurde verletzt ins Kreiskrankenhaus Kronstadt eingeliefert, wo er nach einigen Stunden wegen hohem Blutverlust verstarb. Die Staatsanwaltschaft wird die näheren Umstände dieses tragischen Zwischenfalles untersuchen und feststellen, ob alle Regeln eines Schusswaffengebrauchs von der Polizei eingehalten wurden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*