Gewinnbringender Dino-Park

Dienstag, 30. Oktober 2018

Kronstadt – Der in Rosenau/Râşnov eingerichtete Dinosaurier-Park erweist sich von Jahr zu Jahr als immer größerer Anziehungspunkt und bringt den Betreibern auch einen steigenden Reingewinn ein. In den ersten neun Monaten dieses Jahres wurde er von 353.715 Touristen besucht. In gleicher Zeitspanne 2017 waren es um fast 9000 weniger. Als Touristenattraktion befindet sich dieser im Kronstädter Kreisgebiet an dritter Stelle nach Schloss Törzburg/Bran und der Rosenauer Bauernburg.

Im Vorjahr besuchten fast eine Million Personen die Törzburg, und 400.000 die Rosenauer Burg. Das Unternehmen, das den Dinosaurier-Park betreibt, HCR SRL, hat 2017 einen Umsatz von 11,1 Millionen Lei, ein Anstieg von 12,3 Prozent gegenüber 2016, verzeichnet. Der Reingewinn hat 3,3 Millionen Lei betragen. Eigentümer des Unternehmens sind Adrian Apostu, Gabriel Rozorea und Arpad Sarkany, der auch mit dem Vorschlag zur Gründung dieses Parks kam, nachdem er einen solchen in Deutschland besucht hatte. 17 Angestellte sind im Einsatz, um den Touristen die nötigen Anleitungen zu geben, Gruppen zu begleiten, für die Instandhaltung zu sorgen. Zu den Besuchern gehören alle Alterskategorien, von Kleinkindern bis zu Großeltern.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*