Gigel Ştirbu als Kulturminister vereidigt

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Das politische Büro der PNL hatte bereits Freitag den Vorsitzenden des Kulturausschusses der Abgeordnetenkammer, Gigel Ştirbu, als Kulturminister vorgeschlagen, nachdem der bisherige Kulturminister Daniel Barbu sein Amt niedergelegt hat. Dieser hatte nach seiner Aussage, dass den HIV-Infizierten im Staatshaushalt zuviel Geld zur Verfügung gestellt würde, die Konsequenzen gezogen.

Premier Victor Ponta erklärte Montag, dass er den Rücktritt von Daniel Barbu und die Ernennung von Gigel Ştirbu gleichzeitig an den Staatspräsidenten Traian Băsecu schicken wolle. Die Vereidigung von Gigel Ştirbu im Schloss Cotroceni war für gestern Nachmittag angesetzt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*