Gigi Becali erhielt drei Jahre Haft auf Bewährung

Zwei weitere Prozesse beim Obersten Gericht anhängig

Mittwoch, 13. Februar 2013

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der Grundbesitzer aus Pipera und Inhaber des Fußballklubs Steaua, Gigi Becali, wurde Montag vom Obersten Gericht zu drei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Die Anklage lautete auf Freiheitsberaubung, weil er vor ein paar Jahren die Diebe seiner Limousine durch die Bodyguards fangen ließ und selbst bestraft hatte. In dieser Sache war Becali bei einem früheren Termin freigesprochen worden. Die Bewährung ist auf acht Jahre ausgesetzt. Während dieser Zeit muss sich der Verurteilte jeden Monat bei der Polizei melden, er muss auch angeben, wenn er seine Wohnung wechselt oder ins Ausland fährt.

Sein Amt als Parlamentsmitglied kann nicht angegriffen werden, er ist jedoch aus der PNL ausgetreten. Er wird als Unabhängiger im Parlament verbleiben.
Gigi Becali hat sich Montag in Dubai aufgehalten und wollte Donnerstag nach Amsterdam fliegen, wo Steaua ein Spiel hat. Deshalb konnte Becali Dienstag nicht in Bukarest beim Obersten Gericht erscheinen, wo er einen Prozesstermin wegen eines Grundstücktauschs mit der Armee hatte.

Der nächste Gerichtstermin steht für Gigi Becali Ende März an, und zwar im Prozess „Der Koffer“, wo der Besitzer des Steaua-Klubs beschuldigt wird, dass er im Mai 2008 eine Mannschaft aus Klausenburg/Cluj-Napoca mit 1,7 Millionen Euro bestechen wollte, um ein Spiel zu gewinnen.

Kommentare zu diesem Artikel

sraffa, 13.02 2013, 21:16
@Werter Norbert : Ich habe im Verlauf der Jahrzehnte aus Zufall ein paar "Saschi" und "Banater Schwaben" kennen gelernt und mich mit Ihnen über Ihre Vergangenheit und ehemalige Heimat gesprochen; dabei hatte ich das Gefühl daß trotz Kritik an manchen Zuständen bei allen noch Wehmut und viel Herz für ihre alte Heimat vorhanden war - was vollkommen verständlich ist,

Zu meiner Person : In meinen Adern fliesst Sächsisches, Schlesisches und Schweizer Blut und ich bin in Deutschland geboren und aufgewachsen,kurz: Ich bin Deutscher Staatsbürger ! Rumänien kenne ich persönlich durch meine Ehefrau aus Oltenischem Blut ( Ihr Motto : "Olteni sind die einzig wahren Rumänen") seit 1993 und wohne 70% des Jahres in Deutschland und zu 20-30% aber auch in Rumänien.

Leider kenne ich von Ihnen nur Ihre Verbitterung. Wenn Sie sich bemühen würden mehr reale Informationen und Fakten aus Ihrem sicherlich reichen Wissenschatz abzugeben würde nicht nur ich mich darauf freuen es zu lesen.
Manfred, 13.02 2013, 20:12
Ich mag den größenwahnsinnigen Politclown wirklich nicht,aber eine ordentliche Geldstrafe hätte es sicher auch getan.Im Kofferprozess wäre ich persönlich nicht so gnädig...
NORBERT,Ihre Kommentare werden täglich peinlicher!
gerd, 13.02 2013, 19:30
@Norbert:Ich weiss nicht was für Sie so lächerlich daran ist wenn man sich Gedanken über RUMÄNIEN macht: Zu Ihrer KENNTNIS:Jawohl ich bin Deutscher, mit einer Rumänin seit 10 Jahren verheiratet und lebe in Rumänien.
Den Bericht den Sie erwähnen habe ich gelesen-ich finde jedoch erstens nichts wo beschrieben ist das er in Rumänien mit seiner Familie drangsaliert wurde und zweitens ist es es genaues Abbild der Zustände im Land.Weiterhin empfehle ich Ihnen bei Ihrer Wortwahl etwas zurückhaltender zu sein-Ihre Kraftausdrücke sind hier unangebracht-und wenn Sie Deutscher sind könnten Sie auch mal etwas auf die Rechtschreibung und den Satzbau achten,manchmal erschließt sich einem nur schwer was Sie eigentlich sagen wollen, wenn nicht sei dies entschuldigt.
Und noch was-da es sich hier überwiegend um Themen aus Rumänien handelt sollten man auch darüber diskutieren, das ständige Verweisen auf mögliche und tatsächliche Mißstände in anderen Ländern getreu dem rumänischen Motto:Haltet den Dieb ist da überhaupt nicht hilfreich.
Norbert, 13.02 2013, 19:01
HERR SRAFFA! BLEIBEN SIE MAL BEI FOLGENDER RICHTIGER FORMULIERUNG. DIE DÜRFTE JA NICHT SO SCHWER SEIN.UND ZWAR BENUTZEN SIE DAS ICH ,IM FORUM.DER ÜBERWIEGENDE TEIL DER LEUTE DIE MIR HIER ANTWORTEN ODER WENN ICH IHRE BEITRÄGE LESE ,SIND FAST IDENTISCH. IRE BEITRÄGE SIND ES NICHT.DAHER KOMMT DIESER DISPUT.ICH GEBE IHNEN MIT 100 PROZENTIGER SICHERHEIT DAS WENN DIE DEUTSCHEN AUS RUMÄNIEN IN DEUTSCHLAND IHRE BEITRÄGE VON DER RUMÄNISCHEN KACKE LESEN. SIE ERHEBLICHE SCHWIERIGKEITEN BEKÄMEN. SIE VERLEUMDEN QUASIE IN DEM SIE STÄNDIG RUMÄNISCHE PROBLEME VERNIEDLICHEN SICH AUF ANDERE LÄNDR BERUFEN. UND WOLLEN SOMIT DER RUMÄNISCHEN GESELLSCHAFT DIE KUPPT IST BIS ZUM ERBRECHEN HIER WEISWASCHEN. WIR ALLE KENNEN DIESES LAND DESWEGEN AUS DEM FF. DIE EU ALLE ORGANISATIONEN SPRECHEN FAST IDENTISCH MIT DEM WS ICH UND DIE MEISTEN IN DIESEM FORUM VON RUMÄNIEN HALTEN.IHRE HALTUNG ALS dEUTSCHER IST ALL DIESEN SEEEHR SEEEHR FREMD. ICH GLAUBE SIE SIND KEIN DEUUTSCHER SIE SIND RUMÄNE, DER HALT DEUTSCH KANN.
sraffa, 13.02 2013, 18:45
@Norbert : Wir alle hier im Forum kennen Ihre Probleme nicht aber spüren die Auswirkungen hiervon. Sie überfordern Ihre Gesprächspartner wenn Sie sich nicht erläutern. Nehmen Sie doch einfach zur Kenntnis daß es tatsächlich menschliche Individuen gibt die nicht ausschließlich über Rumänien und die Rumänen schimpfen und die Hoffnung nicht aufgegeben haben.
Norbert, 13.02 2013, 17:50
es ist schon was zum schmunzeln. Deutsche machen sich gedanken über Rumänen. Lsen sie lieber mal in der Deutschen Zeitung unter Meinung und Bericht. da ist ein Bericht über einen Deutschen der aus rumänien kam und hier eine Firma gegründet hat. eine durchgehende Erfolgsgeschichte.Lesen sie mal was der schreibt ,wnn er wie erschreibt ZU HAUSE ist ,da meint er Deutschland und nicht das Land das ihn mit seiner Familie dramgsaliert hat. Allso Rumänien. Lesen mal was der über Rumänen schreibt. Nichts neues ,es ist das gleiche was mir abertausende von Sachsen , Schwaben, Westdeutsche Ostdeutsche, Österreichewr Amerikaner, soll ich alle Länder außer Bulgairen aufzuählen. Ich freue mich riesig das dieser Mann das Elend was er dort erlebt hat zu einer Erfolgsgeschichte gemacht hat. Ihr könnt ja bei euren rumänischem scheiße bleiben. es tut schon weh beim lesen. wenn deutsche den rumänen ständig auch noch aufmerksamkeit schenkt
sraffa, 13.02 2013, 17:16
Becali hat die Diebe zwar fangen lassen und kurze Zeit gefangen gehalten aber nicht "bestraft"; von Körperverletzung oder ähnlichem ist nie gesprochen worden. Und ob die Festsetzung von offensichtlichen Verbrechern kurz nach Ihrer Tat 3 Jahre Haft nach sich ziehen kann ist für mich äusserst zweifelhaft.
Helmut, 13.02 2013, 14:50
Becali hat eigentlich nur das getan wozu die Polizei nicht fähig war,er hat die Täter selbst gefunden.Natürlich ist die Aktion nach den gesetzlichen Bestimmungen nicht zulässig und muß daher auch bestraft werden.Ob die Höhe der Strafe gerechtfertigt ist ,ist eine andere Frage.Das Becali aus der PNL ausgetreten ist ,ist zu begrüssen.Als Unabhängiger Kandidat kann er jetzt zeigen welche Fähigkeiten in ihm stecken.
gerd, 13.02 2013, 10:02
mal abgesehen von den "Leistungen und Fähigkeiten" von Polizei und Justiz:Das Recht zur Selbstjustiz hat keiner-auch ein Gigi nicht!
Rudi, 13.02 2013, 09:16
Das ist ja eine der größten Lachnummern der rum. Justitz, der Gigi hat ja nur das gemacht, wozu die Polizei nicht fähig war, oder nich fähig sein wollte! Da wären hier im Ländle schon wichtigere Angelegenheiten zu Verhandeln, und zu Bestrafen !!!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*