Gitarrentreffen steht an

Riesenkonzert der Gitarristen auf dem Kleinen Ring

Donnerstag, 15. September 2016

Heuer haben sich etwa doppelt so viele Gitarristen wie im vergangenen Jahr angemeldet.
Foto: Cătălina Drăghici

Hermannstadt – Es ist so weit: „Sibiu Guitar Meeting“ findet am 23. und 24. September auf dem Kleinen Ring in Hermannstadt/Sibiu statt. Erwartet werden über 400 Gitarristen aus dem ganzen Land, die auch ein kollektives Gitarrenkonzert anbieten werden.

Der Erfolg der Veranstaltung im letzten Jahr hat das Interesse vieler Musikliebhaber geweckt: Es haben sich Teilnehmer aus über 50 rumänischen Städten angemeldet, einige auch aus Chişinău. Jung und Alt, Profis und Anfänger spielen gemeinsam elf allbekannte Lieder: „Alice“, „Amintire cu Haiduci“, „Knockin’ on heavens door“, „Satisfaction“, „Hey Jude“, „Trebuie să crezi“, „Praf de stele“, „Spune-mi cine eşti“, „Vinova]ii fără vină“, „Have you ever seen the rain“ und „Another brick in the wall“. Die ersten vier sind die beliebtesten Melodien des letzten Jahres, für alle anderen wurde öffentlich online abgestimmt. „‘Sibiu Guitar Meeting‘ ist nicht unbedingt eine Veranstaltung gehobener Virtuosität oder der musikalischen Exzellenz, sondern bringt einfach Musikergenerationen zusammen, ältere Liebhaber des Folk und Rock sowie Jugendliche, die beschlossen haben, Tablets und Rechner zur Seite zu lassen zugunsten der sechs Saiten.

Wir möchten diese Gemeinschaft der Jugendlichen, die Erziehung durch Musik ernst nehmen, erweitern und ihnen einen Auftritt ermöglichen, die Ihren Bemühungen gerecht wird“, so Anamaria Brumar, die Vertreterin des organisierenden Kulturverbands Play. Das kollektive Konzert ist die Krönung des Programms „Pune mâna pe chitară“, im Rahmen dessen sechs öffentliche und kostenfreie Gitarrengruppen entstanden sind, in denen Kinder und Jugendliche die Grundlagen des Instruments erlernt haben. Zur Vertiefung der Kenntnisse wurden auch drei Ferienlager angeboten, an denen sich einige Hundert Kinder beteiligt haben. Um die gesamte Gemeinschaft der Hermannstädter zu erreichen, sind in diesem Jahr auch „Serenaden im Wohnviertel“ geplant, die in den jeweiligen Wohnbezirken der Stadt organisiert werden. Die erste davon fand am 9. September im Strand-Viertel statt. Alle Veranstaltungen sind Teil der Identitätskampagne „Gitarrenfreundliches Hermannstadt“ (Sibiu Guitar-Friendly City), die der Kulturverband Play letztes Jahr gestartet hat.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*