Goldreserve-Pläne der PSD sorgen für Aufregung

Băsescu: „Plant Dragnea etwa eine Diktatur?“

Samstag, 02. März 2019

Bild: pixabay.com

Bukarest (ADZ) – Die jüngste Gesetzesinitiative von PSD-Chef Liviu Dragnea und seines Parteikollegen Șerban Nicolae zur Änderung des Zentralbank-Gesetzes zwecks Zurückführung von 95 Prozent der internationalen Goldreserven des Landes hat am Donnerstag in den Reihen der Oppositionsparteien für helle Aufregung gesorgt.

Er könne nicht umhin sich zu fragen, ob „Daddy Dragnea und der frühere Chauffeur (PSD-Senator Șerban Nicolae – Anm. d. Red.) etwa eine Diktatur planen“, da „nur autokratische Regimes, die Sanktionen fürchten“, ihre im Ausland deponierten Goldreserven zurückführen ließen, schrieb Altpräsident Traian Băsescu am Donnerstag bei Facebook. Auch die liberale (PNL) und bürgerliche (USR) Opposition verriss die Goldreserve-Pläne der beiden PSD-Politiker: Deren Gesetzentwurf sei „buchstäblich kindisch“, stelle „ökonomischen Analphabetismus“ unter Beweis und verstoße überdies gegen die Europäischen Verträge, so PNL-Senator und Finanzexperte Florin Cîțu.

PSD-Senator [erban Nicolae verteidigte sein Projekt indes, indem er die Medienvertreter darauf verwies, dass „auch Sie Ihren Schmuck bestimmt nicht beim Nachbarn aufbewahren – noch dazu gegen viel Geld“.

Kommentare zu diesem Artikel

Peter, 04.03 2019, 12:35
Ein kleiner Tipp, damit er (Dragnea) das Material auch transportieren kann.
https://www.truck.man.eu/de/de/anwendungssegmente/spezialanwendungen/schwerlast/Schwerlast.html
Ingo, 02.03 2019, 08:36
Na hoffentlich ist Dragneas Keller groß genug und statisch geeignet.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*