Gospel hoch zwei

Timişoara Gospel Project endet erstmalig mit zwei Konzerten

Donnerstag, 06. Juni 2013

Das Timişoara Gospel Project begeistert Groß und Klein.
Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar - „You are my life“/Du bist mein Leben: Diesen Titel trägt das Timişoara Gospel Project, das diese Woche in Temeswar/Timişoara über die Bühne geht. Die Proben haben bereits am 31. Mai begonnen und enden morgen. Anschließend soll es an diesem Wochenende zwei Wohltätigkeitskonzerte geben. Das Unterfangen wird von dem TGP-Verein veranstaltet.

Über 100 freiwillige Chorsängerinnen und -sänger fanden sich diese Woche im Festsaal des Adam-Müller-Guttenbrunn-Hauses und des Nikolaus-Lenau-Lyzeums ein. Der deutsche Dirigent Dominic Samuel Fritz brachte den Teilnehmern am neunten Timişoara Gospel Project mehrere Gospel-Songs bei, die sie am Wochenende erstmalig vor Publikum aufführen werden. Für die meisten der Teilnehmer am Timişoara Gospel Project ist es nicht das erste Mal, dass sie sich daran beteiligen. Viele von ihnen machen bereits seit Jahren mit – einige reisen dafür extra aus Deutschland an.

Ein Novum sind auch die beiden Abschlusskonzerte, die am Samstag und Sonntag um 20 bzw. 19 Uhr im Capitol-Saal stattfinden werden. Den Timişoara-Gospel-Chor begleitet eine Band gebildet aus mehreren Profi-Musikern: Petre Ionuţescu (Trompete, Keyboard), Marcelle Poaty-Souami (Klavier), Kajtar Arpad (Gitarre), Mihai Moldoveanu (Bass) und Sergiu Catană (Schlagzeug). Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, es werden jedoch Spenden für das Hospiz für Palliativkrankenpflege der Caritas Temeswar entgegengenommen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*