Grand Prix für Skispringer in Rosenau

Donnerstag, 13. September 2018

Kronstadt – Vom 21. bis zum 23. September findet auf der Sprungschanze von Rosenau/Râşnov der Grand-Prix-Wettbewerb für die besten Skispringer der Welt statt. Daran beteiligt sich u.a. auch der aus Polen kommende Olympiasieger und bester gegenwärtiger Springer des Weltcups, Kamil Stoch. Es ist eine besondere Anerkennung für Rumänien, dort diesen Wettbewerb für Männer zu veranstalten. Dieses auch als Folge der Ergebnisse und der guten Organisation bei dem Welt-Frauen-Cup, der hier stattfand. An der im Vorfeld stattfindenden Veranstaltung beteiligen sich 37 der besten Skispringer auf Weltebene.

Die Internationale Ski-Föderation hatte 1994 beschlossen, dass diese Wettbewerbe nicht mehr nur saisonbedingt, sondern auch im Sommer nach dem Modell der Weltcups stattfinden sollen. Bisher wurde der Grand Prix in 25 Wintersportzentren in der ganzen Welt ausgetragen. Nun wurde Rosenau dafür ausersehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*