Grenzpolizist und Ex-Direktor in U-Haft

Staatsanwaltschaft untersucht Bestechungsfall im Notfallkrankenhaus

Montag, 31. August 2015

Reschitza – Cristian Vijijoii, von dem die Staatsanwaltschaft vorher bloß die Initialen (VC) angegeben hatte, der Grenzpolizist, der versucht hatte, Marian Sorca, den Leiter der Pflegedienste des Reschitzaer Notfallkrankenhauses mit 2000 Euro zu bestechen, damit seine Frau, Svetlana Vijijoii (VS), einen Posten als Krankenschwester in Reschitza/Reşiţa erhält, und der Privatunternehmer Horia Vădrariu, Ex-Direktor des Mechanikwerks Topletz, der dasselbe mit „400“ versucht hatte, sind für 29 Tage in Untersuchungshaft genommen worden. Der Vorwurf gegen sie: Bestechung und versuchter Kauf von Einfluss.

Die Frau des Grenzpolizisten, Svetlana Vijijoii, die beim Bestechungsversuch ihres Mannes anwesend war, wurde für 60 Tage unter Rechtsauflagen gestellt. Die Entscheidung traf das Kreisgericht Karasch-Severin in Reschitza. Marian Sorca, der die Pflegedienste des Notfallkrankenhauses Reschitza leitet und der Prüfungskommission vorstand, die zur Besetzung freier Posten zusammengestellt war, erklärte den Medien, dass die Personalfluktuation in den Reihen des Pflegepersonals nach wie vor extrem sei und dass es immer schwieriger werde, halbwegs qualifiziertes Personal als Ersatz für die ausgewanderten Krankenschwestern und -pfleger zu finden. Trotzdem sei jetzt die konkrete Perspektive der Lohnerhöhung im Gesundheitswesen ein Anreiz für viele, den Arbeitsplatz zu wechseln. Auf die beiden Bestechungsversuche habe Marian Sorca mit einer Anzeige bei der Antikorruptionsbehörde DNA reagiert, worauf die drei Akteure des Versuchs in U-Haft kamen. Horia Vădrariu, der zeitweilig auch Direktor des Mechanikwerks von Topletz war, ist jetzt zum zweiten Mal binnen zwei Jahren im Gefängnis. Das erste Mal wurde er wegen ungedeckter Checks zu anderthalbjahren Gefängnis verurteilt. Daraus ist er im Frühjahr dieses Jahres entlassen worden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*