Grippewelle: Ärzte empfehlen Impfschutz

Freitag, 11. Januar 2019

Bukarest (ADZ) - Die erste Grippewelle im neuen Jahr rollt an: Nach Angaben der Gesundheitsbehörden sind seit Jahresbeginn bereits 5 Grippetote und rund 40.000 Fälle akuter grippaler Infekte verzeichnet worden. Die Ärzte empfehlen der Bevölkerung daher die umgehende Impfung und warnen ausdrücklich vor Selbstverarztung, insbesondere mit bei grippalen Infekten völlig wirkungslosen Antibiotika. Gesundheitsministerin Sorina Pintea (PSD) stellte klar, dass man gegenwärtig zwar noch nicht von einer Epidemie sprechen könne, warnte jedoch, dass mit einer weiteren rasanten Ausbreitung des Influenza-Virus gerechnet werden müsse.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*