Größtes Bücherlager des Landes

Samstag, 02. März 2013

Kronstadt - Trotz Krise, Lesefaulheit, hoher Preise und aller anderen Gründe, welche für den Rückgang des Buchverkaufes angegeben werden, gibt es auch Aufsteiger in dieser Branche. Ein solcher ist „Libris“ in Kronstadt/Braşov, der als Buchverkäufer in Läden und Internet seit mehr als 20 Jahren seine Präsenz verteidigt. Nun ist die Buchabteilung „Libris“ dabei, in Kronstadt das größte Buchlager des Landes einzurichten, während die Abteilung „Kulturverein Libris“ sich schon um die nächste Buchmesse bemüht. In das Lager wurden 100.000 Euro investiert, für eine Lagerfläche von 1600 Quadratmetern, einen Bestand von 25.000 Titeln, 300.000 Exemplaren und eine Logistikeinrichtung zur Verwaltung des Vertriebsnetzes einschließlich des Online-Bestellungsdienstes. „Der vergrößerte Lagerbestand und die Umgestaltung des Lieferdienstes wird uns wettbewerbsfähiger machen. Der Bestand, lieferbar in 24 Stunden ist einzig, weil es landesweit kein anderes Buchlager gibt, das solch eine Vielfalt und solch eine Anzahl bietet”, erklärte Laura Ţeposu, Entwicklungsleiterin von „Libris“. Angestrebt ist eine Geschäftszahl von über drei Millionen Euro, weil „Libris“ zum Hauptlieferanten des Internetbestellungsdienstes eMag geworden ist. Das gesteckte Ziel ist durchaus realistisch, da „Libris“ 2012 einen Umsatz von über zwei Millionen Euro hatte, wobei rund 70 Prozent durch Onlineverkauf gemacht wurden. In Kronstadt hat „Libris“ zwei Verkaufsläden, neben denen durch Libris.ro noch fast 165.000 Titel auf Bestellung geliefert werden können. 25.000 Titel sind in Rumänisch.
 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*