Größtes Planetarium wird im April eröffnet

Mittwoch, 13. März 2019

 Kronstadt – Kronstadt wird um einen Anziehungspunkt reicher. Ein vor Jahren eingeleitetes Projekt zum Bau des größten Planetariums landesweit ist fertiggestellt und soll voraussichtlich im April eröffnet werden, wenn der Stadtrat die Eintrittspreise festlegt und die dafür erforderliche Geschäftsordnung angenommen hat.

Gebaut wurde das Planetarium innerhalb des Kronstädter Zoos und ist nach neusten technischen Voraussetzungen ausgestattet. Es umfasst zwei Projektoren 4K, ein Tonsystem mit sieben Kanälen, 14 Boxen mit einer Kraft von 19.000 Watt. Laut dem Direktor des Kronstädter Tiergartens, Alin Pânzaru, der gemeinsam mit Bürgermeister George Scripcaru eine Vorstellung für die Medienvertreter organisierte, sei dieses das einzige Planetarium in Europa, das innerhalb eines Zoos funktioniere. Es umfasst 105 Plätze , davon zwei für Begleiter von Personen mit Bewegungsbehinderungen. Auch ist dieses das größte Planetarium landesweit. Das zweite befindet sich in Bacău und hat 50 Plätze. Eine Vorstellung dauert zwischen 30 – 40 Minuten. Da es bei manchen Personen zu Schwindelanfällen kommen kann, sollten keine Kinder unter sechs Jahre zu den Präsentationen gebracht werden. Auch verfügt dieses über eine Plattform, wo Unterrichtsstunden im Bereich der Astronomie abgehalten werden können.

Die Gesamtinvestition hat 10,63 Millionen Lei betragen, von denen fast 2,5 Millionen Lei für den Bau, die restliche Summe für die technische Ausstattung benötigt wurde. Für den Bau wurde eine Betonplatte von 300 qm gegossen und eine Schutz-Sonderkuppel aus Aluminiumplatten montiert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*