Größtes studentisches Tanzfestival des Landes

Donnerstag, 29. Oktober 2015

mm. Hermannstadt – Das „Sibiu Dans Festival“ ist das größte studentische Tanzfestival des Landes. Erwartet werden rund 400 Teilnehmer in 17 Tanzgruppen aus dem In- und Ausland. Das Repertoire der Tänzerinnen und Tänzer reicht dabei von zeitgenössischen Tänzen über Show-Revue und Ausdruckstanz bis hin zu Modern Dance und Street Dance. Eröffnet wird die Veranstaltung heute Abend um 19 Uhr im Gewerkschaftskulturhaus. Dort wird der Wettbewerb tags darauf zur gleichen Zeit auch fortgesetzt. „Auf nationaler Ebene sind diese Arten von Wettbewerben sehr selten und schwierig zu organisieren. Die teilnehmenden Tanzgruppen haben sich ein ganzes Jahr auf diese Veranstaltung vorbereitet und anspruchsvolle Choreografien einstudiert“, so Liliana Popescu, die Direktorin des Studentenkulturhauses Hermannstadt/Sibiu. Außerhalb des Wettbewerbs wird am Sonntag ab 15 Uhr die Klausenburger Tanzgruppe „Jump In“ um Regisseurin und Choreografin Alina Ciceo die zeitgenössische Tanzaufführung „Frida“ darbieten, eine herzzerreißende Geschichte über die mexikanische Malerin Frida Kahlo. Bereits am Samstag um 21 Uhr laden die Studenten der Kunstuniversität Neumarkt am Mieresch/Târgu-Mureş zur Jazz-Tanzshow „We are all... !“ ein. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Ministerium für Jugend und Sport, dem Gemeinderat Hermannstadt und dem Bürgermeisteramt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*