Großwardein wieder in Führung

Montag, 11. Juni 2018

Bukarest (ADZ) - Mit einem deutlichen Ergebnis hat CSU Großwardein das dritte Spiel um die rumänische Basketballmeisterschaft gewonnen. Gegen Steaua CSM EximBank gewann die Mannschaft aus Bihor am Sonntagabend mit 94-70 (26-13, 20-18, 22-17, 26-22).

Eine überzeugende Leistung zeigte Vaidas Kariniauskas. Der Litauer erzielte 21 Punkte, sein amerikanischer Mannschaftskollege Kristopher Richard 20. „Wir waren angespannt, aber wir haben ein sehr wichtiges Auswärtsspiel gewonnen, denn im letzten Spiel haben wir unsere Führung verloren. Jetzt haben wir diesen Vorteil wieder und müssen noch noch ein weiteres Spiel gewinnen, um Meister zu werden“, so Kariniauskas.

In der Best-of-Five-Serie führt Großwardein nach drei Spielen mit 2:1.
Das Spiel um den dritten Platz hat U-BT Klausenburg gegen CSU Hermannstadt gewonnen. Im letzten Spiel der Best-of-Three-Serie gewann der amtierende Meister vor heimischem Publikum mit 91-77. Für die Mannschaft von Mihai Silvășan ist das nur ein kleines Trostpflaster, denn die reguläre Saison hatte „U“ auf dem ersten Platz beendet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*