Gründungssitzung der Stiftung Volksbewegung

Montag, 08. April 2013

Bukarest (Mediafax/ADZ) - In Bukarest fand am Wochenende die Konferenz zur Gründung der Stiftung Volksbewegung (MP) statt, an der sich u. a. mehrere Berater des Präsidenten Băsescu beteiligten. Vorsitzender der Stiftung ist Marian Preda, Dekan der Soziologiefakultät der Universität Bukarest. Băsescu selbst hat sich an der Konferenz nicht beteiligt, die Teilnehmer aber nachher zu einem Kaffee eingeladen. Er erklärte vor der Presse, dass eine Umwandlung dieser Stiftung in eine politische Partei möglich sei, er hoffe auch, dass Initiativgruppen auf lokaler Ebene so rasch wie möglich gebildet werden. Er werde in dieser Stiftung Vorträge zu Themen halten wie die Verfassungsänderung oder die Regionalisierung.

Kommentare zu diesem Artikel

Norbert, 09.04 2013, 15:09
Ha.ha..ha..Volksbewegung..Das heißt in Deutschland ,Deutschland bewegt sich.. Dann gehen die Leute am Wochenende in den Wald spazieren ,und tun was für ihre Gesundheit. Voksbewegung in Rumänien politisch gesehen..
Na..das schauen wir uns mal an.Wo die Rumänen mit weitestem Abstand in ganz Europa,aber auch gar nix, wiederhole gar nix von ihren Politikern halten.Vielleixht sollte man ihnen als Kompromiss,eine Volksbewegung mit einem Sinn vorstellen, wo alle Rumänen überparteilich zusammenfinden. Wer brät die besten Würstchen.. ja.. die Rumänen haben schon den Schalk im Nacken....
Helmut, 09.04 2013, 01:33
Vielleicht entwickelt sich aus dieser Stiftung wirklich eine echte und saubere Partei als Alternative zu den derzeitigen Rechtsparteien.Rumänien würde eine solche Bewegung dringenst benötigen.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*