Grundsteinlegung bei AFI Kronstadt

In einer ersten Etappe sollen 120 Millionen Euro investiert werden

Donnerstag, 14. September 2017

Kronstadt – Der Immobilienentwickler AFI Europe will im ersten Trimester 2019 die erste Etappe seiner Investitionen in neue Geschäfts- und Bürokomplexe in Kronstadt/Braşov abschließen. Dafür sind 120 Millionen Euro vorgesehen.  Am 12. September erfolgte nun auf dem Gelände des ehemaligen Hidromecanica-Werkes die Grundsteinlegung dieses Einkaufszentrums. Zu diesem Anlass wurde auch eine Zeitkapsel versenkt. An der Feier beteiligten sich der Kronstädter Bürgermeister George Scripcaru, der Vorsitzende des Kreisrates Kronstadt Adrian Veştea sowie David Hay, Geschäftsführer AFI Europe, Rumänien. AFI Kronstadt wird nach AFI Cotroceni in Bukarest und AFI Ploieşti das dritte Zentrum in Rumänien dieses Immobilienentwicklers aus Israel sein. Es umfasst ein Gelände mit einer Fläche von 70.000 Quadratmetern und wird in der Endphase rund 2000 Arbeitsplätze sichern. Vorgesehen sind auch Parkflächen für rund 1700 Pkw, sagte Hay.

AFI hat auf seine Kosten auch die Arbeiten für die Verkehrssystematisierung in diesem Areal übernommen, das zum Unterschied von anderen solchen Investitionen nicht am Stadtrand, sondern im Stadtgebiet liegt. In einer ersten Phase wurde im neuen Kronstädter Geschäftszentrum eine Kreisverkehrsinsel eingerichtet, um die Zufahrt zu den Parkplätzen möglichst problemlos zu gestalten. Damit sollen Befürchtungen über bevorstehende Verkehrsstaus beseitigt werden. Bürgermeister Scripcaru äußerte bei der Zeremonie der Grundsteinlegung seine Überzeugung, dass durch dieses Großprojekt ein Aufschwung des neuen Verwaltungszentrums erfolgen werde. Bisher wäre in diesem Stadtgebiet trotz dessen zentraler Lage nicht viel los gewesen. Rund 80 Prozent der in einer ersten Phase geplanten Fläche des Geschäftskomplexes seien bereits an bekannte Firmen vermietet worden, wobei Carrefour als Ankermieter gilt. In dieser Phase soll auch einer der zwei Bürotürme fertig gestellt werden. David Hay ist zuversichtlich, dass AFI Kronstadt erfolgreich sein werde, selbst wenn mit Coresi Shopping Resort bereits ein Großeinkaufszentrum besteht.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*