Grundstück für Kreiskrankenhaus zugesagt

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Hermannstadt – Die Übertragung des Nutzungsrechtes für das Grundstück zur Errichtung des neuen Kreiskrankenhauses in der Kleinscheuerner Straße/Calea Şurii Mici hat die Regierung dem Hermannstädter Kreisrat in ihrer Sitzung vom 8. Dezember bewilligt. Die knapp 20 Hektar große Fläche liegt unweit außerhalb der Stadtgrenze und verfügt über gute Verbindungen sowohl zur Stadt als auch zu den umliegenden Nationalstraßen und der Autobahn (Die ADZ berichtete).
„Im Namen der Hermannstädter danke ich der Regierung Cioloş für ihre Offenheit und die bedeutende Unterstützung, welche diesem Projekt geboten wurde. In nächster Zukunft werden wir mit unserem strategischen Partner, dem Hermannstädter Bürgermeisteramt, die Bedingungen der Zusammenarbeit und einen Aktionsplan für die nächste Zeit formulieren. Wir wünschen uns, dass die Projektierung und vor allem der eigentliche Bau des Kreiskrankenhauses bald-möglichst beginnen“, so die Kreisratsvorsitzende Daniela Cîmpean.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*