Güterzug entgleist zwischen Reps und Racoş

Fünf Waggons mit Dieselöl umgekippt

Donnerstag, 19. November 2015

Kronstadt (ADZ) - Fünf mit Dieselöl beladene Waggons eines Güterzugs der Rumänischen Eisenbahngesellschaft (CFR) mit insgesamt 33 Waggons sind Donnerstagnacht zwischen Reps/Rupea und Racoş entgleist und umgekippt. Aus drei von ihnen floss Dieselöl aus, sodass drei Feuerwehreinsatzwagen mit Wasser und Schaum vor Ort im Einsatz waren, um eine Explosion und einen Brand zu verhindern. Niemand kam zu Schaden.

Die umgestürzten Waggons mussten mit einem Sonderkran wieder auf die Räder gestellt werden. Der Eisenbahnverkehr zwischen Reps und Raco{ wurde aus diesem Grund für mehrere Stunden unterbrochen. Mehrere Interregio-Züge, die zwischen dem Norden des Landes und der Hauptstadt sowie zwischen Kronstadt und Klausenburg/Cluj Napoca verkehren, mussten über Kronstadt/Braşov – Hermannstadt/Sibiu – Kleinkopisch/Copşa Mică umgeleitet werden, wobei es zu Verspätungen gegenüber dem ursprünglichen Fahrplan kam. Die lokalen Regio-Züge verkehrten auf den Teilstrecken Kronstadt – Racoş und Reps – Kleinkopisch.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*