Gutachterinnen in Oprişan-Strafakte festgenommen

Dienstag, 13. Januar 2015

Bukarest (ADZ) - In dem seit Jahren laufenden Strafverfahren gegen den amtierenden Kreisratschef von Vrancea, Marian Oprişan, hat die Antikorruptionsbehörde DNA am Sonntag zwei Gutachterinnen festgenommen – beide stehen im Verdacht der Verschleierung und Beihilfe. Laut DNA sollen die Steuerexpertinnen mit Oprişans Verteidigern unter einer Decke gesteckt haben, um dessen Korruptionsdelikte zu vertuschen. Der PSD-Lokalbaron hat sich schon seit 2006 vor Gericht zu verantworten, ihm werden krumme Auftragsvergaben des Kreisrates Vrancea zur Last gelegt, die vertraglich festgelegten Dienstleistungen wurden überdies entweder gar nicht oder äußerst mangelhaft erbracht. Den so entstandenen Schaden schätzt die DNA auf rund 1,5 Millionen Euro.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*