Haftbefehl für dritten „Spion“ verlangt

Samstag, 16. April 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Nachdem die beiden Mitarbeiter der israelischen Detektivfirma Black Cube, Ron Weiner und David Geclowicz am 2. April im Bukarester Hotel Marriott festgenommen wurden, hat DIICOT jetzt vom Bukarester Stadtgericht die Erlassung eines Haftbefehls für den dritten „Spion“ gefordert. Das ist Yossi Barkstein, der die Daten über die Verwandten der DNA-Chefin Laura Codruţa Kövesi, die die zwei anderen zu beschaffen hatten, außer Landes bringen sollte. Dieser ist jedoch am 2. April, als er den Braten roch, in ein Taxi gestiegen und damit über Giurgiu nach Sofia gelangt, von wo er das Flugzeug nach London nahm. Gegen ihn soll der Haftbefehl ausgestellt werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*