Haftbefehl für flüchtigen Radu Mazăre erlassen

Freitag, 12. Januar 2018

Bukarest (ADZ/Mediafax) - Der Oberste Gerichtshof hat am Mittwoch einen Haftbefehl gegen den flüchtigen Radu Mazăre erlassen. Der Beschluss ist noch nicht rechtskräftig. Der frühere Bürgermeister von Konstanza/Constanţa hatte sich Ende Dezember 2017 nach Madagaskar abgesetzt, um dort, nach eigenen Angaben, um politisches Asyl zu ersuchen – in Rumänien sei er „ein politisches Opfer des Parallelstaats“. Im Juli 2017 wurde er wegen illegaler Rückerstattungen von Grundstücken in Mamaia in erster Instanz zu vier Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Der Polizeiaufsicht entzog er sich durch seine Flucht.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*