Handball-Frauen besiegen Serbien

Montag, 26. März 2012

Bukarest (ADZ) - Ohne eine eindrucksvolle Leistung zu bieten, haben sich die rumänischen Handballfrauen für die Hinspielniederlage gegen Serbien revanchiert. Durch den 21:19-Sieg am Samstag in Drobeta-Turnu Severin ist die EM-Teilnahme zum Greifen nahe. Aus den zwei letzten Spielen (gegen Portugal am 30. Mai und gegen Griechenland am 2. Juni) fehlt nur noch ein Punkt. In der Tabelle der Qualifikationsgruppe 2 liegt Rumänien mit sechs Zählern punktegleich mit Serbien und hat auch den direkten Vergleich für sich entschieden. Die beiden Bestplatzierten der Gruppe fahren zur EM in den Niederlanden (2.-16. Dezember).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*