Handballer verpassen WM-Quali-Play-off

Montag, 16. Januar 2012

Minsk (ADZ) - Rumäniens Handball-Herren haben am Sonntag das letzte Spiel der Vorqualifikation zur WM in Spanien verloren und Gruppenphase auf Platz zwei beendet. Das Hinrundenspiel gegen Weißrussland hatten die rumänischen Handballer vor einer Woche mit 25:22 gewonnen, in Minsk verlor das Team von Trainer Vasile Stângă in einem Desolaten Spiel gegen den Gastgeber mit 28:23. Dank des besseren Torverhältnisses belegte Weißrussland den ersten Platz der Vorqualifikationsgruppe  und qualifizierte sich somit zu den im Juni stattfindenden Playoff-Spielen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*