Hans Bergel für sein gesamtes Schaffen geehrt

Auftakt zu Kronstädter Sommer-Buchmesse

Samstag, 23. Juli 2016

Den Dank von Hans Bergel für die Verleihung des „Opera omnia“-Preises las Stadtratsmitglied Christian Macedonschi bei der Eröffnung der Buchmesse vor.
Foto: Dieter Drotleff

Kronstadt – Unter großer Beteiligung von lokalen Persönlichkeiten, Schriftstellern und Lesern wurde die fünfte Auflage der Kronstädter Sommer-Buchmesse am Donnerstag, dem 21. Juli, am Alten Marktplatz eröffnet. Insgesamt 40 Verkaufsstände der Verlage Nemira, Humanitas, Polirom, Enciclopedia, Libris u.a. bieten hunderte Buchtitel bis einschließlich Sonntag, dem 24. Juli zum Verkauf an. Eröffnet wurde die Buchmesse vom Kronstädter Schriftsteller Doru Munteanu, dessen neuester Roman „Secretul crucii“ (Das Geheimnis des Kreuzes) im Angebot stand, der auch mit dem Preis “Buch des Jahres 2015“ ausgezeichnet wurde. Gleicher Preis ging auch an Ion Topolog für seinen Roman „Judith“.

Nach dem Grußwort des Kronstädter Bürgermeisters George Scripcaru übernahm der Vorsitzende der Kronstädter Filiale des Rumänischen Schriftstellerverbandes, Adrian Lesenciuc, die Moderation der Veranstaltung. Für sein gesamtes Schaffen wurde der Preis „Opera omnia“ für das Jahr 2014 dem bei München lebenden Schriftsteller Hans Bergel in Abwesenheit verliehen. Voraussichtlich wird der 91-jährige Schriftsteller im Oktober wieder in Kronstadt weilen. Sein Dank und Grußwort wurde von Christian Macedonschi, Mitglied des Kronstädter Stadtrates, vorgelesen. Im Grußwort betont Hans Bergel u.a. : “Für mich bedeutet diese Verleihung die Festigung und Bestätigung meiner seelischen und intellektuellen Bindung zu Kronstadt. Mit dem Burzenland. Mit Siebenbürgen“. Der „Opera omnia“-Preis für das Jahr 2015 wurde Akademiemitglied Alexandru Surdu verliehen. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*