Haushaltsumschichtung kommt Colterm zugute

Freitag, 25. Oktober 2013

rn. Temeswar - Die Kommunalverwaltung greift dem Wärmelieferanten Colterm erneut unter die Arme. Am Dienstag wurde eine Haushaltsumschichtung genehmigt, infolge derer acht Millionen Lei an Colterm überwiesen werden sollen. Das Geld dient der Begleichung von Schulden an den ehemaligen Gaslieferanten OMV Petrom.

Insgesamt 27 Millionen Lei müsse laut Aussagen von Colterm-Chef Petrică Pampu das Unternehmen an Petrom zahlen. Im vergangenen Winter entschied die Colterm-Leitung, den Gaslieferanten zu wechseln und zu E.On Gaz zu wechseln. Die Schulden an den ehemaligen Zulieferer sollen etappenweise bezahlt werden. Auch in Zukunft schließt Bürgermeister Robu weitere Haushaltsumschichtungen, die Colterm zugute kommen, nicht aus. Die Gelder, die dafür verwendet werden, stammen laut Aussagen des Bürgermeisters von Investitionen, die wegen Verzögerungen bei den Ausschreibungen nicht bis Jahresende ausgegeben werden können.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*