HC Zalău im Halbfinale des EHF-Pokals

Dienstag, 12. März 2013

Bukarest (ADZ) – Die Handballerinen des rumänischen Vizemeisters HC Zalău haben am Montag im EHF-Pokal auch das Viertelfinalrückspiel gegen Itxako Navarra mit 39:20 (17:10) gewonnen und erreichten die Runde der letzten Vier im zweitwichtigsten europäischen Clubwettbewerb. Die von Gheorghe Tadici trainierte Mannschaft trifft im Halbfinale auf den Sieger des Duells zwischen HB Metz (Frankreich) und Astrachanotschka Astrachan (Russland). In der vorigen Saison hat die rumänische Mannschaft das Finale des EHF-Pokals erreicht, verlor aber in der Schlussrunde gegen Lada Togliatti (Russland).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*