Headliner-Auftritte 2016 von Rammstein

Fans warten ungeduldig auf neues Studioalbum

Montag, 11. Januar 2016

Wenn sie auf die Bühne treten, dann kracht es: Rammstein sind bekannt für ihre explosiven Shows, bei denen regelrecht die Fetzen fliegen. Die deutsche Band kündigte Ende 2015 ihre Headliner-Auftritte für dieses Jahr an.

Vorläufig stehen nur einige Termine fest, und die erst ab Juni. So werden Rammstein Anfang Juni beim Wiener Festival „Rock in Vienna“ und anschließend bei „Allmend Rockt“ in Luzern, der Schweiz, auftreten. Es folgen Shows in Donnington, England, am 10. Juni, in Paris, Frankreich, am 12. Juni, und in Odense, Dänemark, am 23. Juni. Auch zwei deutsche Festivals sind unter den angekündigten Headliner-Auftritten von Rammstein: „Hurricane“ in Scheeßel vom 24.-26. Juni und „Southside“ in Tuttlingen. Es folgt eine Show am 1. Juli in Werchter, Belgien.

Sechs Jahre ist es inzwischen her, seit die Gruppe ein neues Album produziert hat. Seit „Liebe ist für alle da“ ging die Gruppe um Frontmann Till Lindemann nicht mehr zusammen ins Studio, sondern die Künstler kümmerten sich um ihre eigenen Projekte. In der Zwischenzeit war Gitarrist Richard Kruspe mit seiner Zweitband „Emigrate“ beschäftigt, Frontmann Till veröffentlichte im vergangenen Jahr „Skills in Pills“, das erste Album seines Metal-Projekts mit dem schwedischen Pain-Sänger Peter Tägtgren.

Im Juni 2015 ging Sänger Till Lindemann mit einer für die Fans wunderbaren Nachricht an die Öffentlichkeit: „Rammstein finden sich im September wieder zusammen und werden nach einem neuen Proberaum suchen“, verriet er. „Wir haben sonst immer in diesem alten und berühmten Club geprobt, dem Knaack Club. Aber sie mussten ihn schließen, wegen der Nachbarn oder so; also müssen wir etwas Neues finden“, sagte Till Lindemann.

Es scheint, dass die Band nun wirklich an einem neuen Rammstein-Projekt arbeitet. Nach der Veröffentlichung ihrer Live-DVD „Ramm-stein in Amerika“ deuteten die Bandmitglieder an, dass es nun doch zusammen weitergeht. Ein Foto aus dem neuen Tonstudio gab es auf Facebook auch, so dass nun die Gerüchte um ein neues Studioalbum bestätigt zu sein scheinen.

Kommentare zu diesem Artikel

Palukes, 11.01 2016, 14:02
Also kein Rammstein-Konzert in Rumänien...

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*